Hotel Alphorn Bed & Breakfast · Rothornstrasse 29a · 3800 Interlaken · Schweiz/Switzerland · Tel: +41 (0)33 822 30 51

Ein Name für grosse Töne

Das Alphorn, welches unserem Hotel seinen Namen gibt, gilt als ein Nationalsymbol der Schweiz und Österreichs. Nachdem das imposante Musikinstrument im 18. Jahrhundert fast in Vergessenheit geraten war, weil es die verarmten musizierenden Hirten in den Städten im
17. Jahrhundert in Verruf brachten und es als Bettelhorn verspottet wurde, erlebt es seit dem
19. Jahrhundert wieder zunehmend an Bedeutung. Dies nicht zuletzt dank des auflebenden Tourismus in den Alpenländern. Heute sind Folkloreveranstaltungen oder Nationalfeiertage ohne den Auftritt der Alphornbläser kaum mehr vorstellbar. Derzeit zählt der Schweizer Jodlerverband an die 1800 organisierte Alphornbläser allein in der Schweiz (Quelle: wikipedia.org).
 
Das Alphorn wird traditionell aus Holz gefertigt. Heute gibt es nur noch wenige, auf den Bau der imposanten Blasinstrumente spezialisierte Instrumentenbauer, welche diese aus geeigneten Holzstämmen in über 70 Stunden Handarbeit herstellen.
 
Ein Alphorn kann man, je nach Landschaft, 5 bis 10 km weit hören. Die weit verbreitete Meinung, dass Hirten früher ihre Hörner vorwiegend als Signalhörner benutzten, ist falsch. Die Ortung des Horns wäre in einem mit Bergen umgebenen Gebiet beinahe unmöglich.
 
Hier bei uns im Hotel · Bed and Breakfast Alphorn begleitet Sie die Silhouette unseres Namensgebers auf Schritt und Tritt. Vielleicht haben Sie ja während Ihres Aufenthaltes in der Jungfrauregion einmal die Gelegenheit, dem melancholischen Klang des Alphorns zu lauschen, oder sogar selber einmal "Mund anzulegen".
Concept, design & programming: netfuchs.ch